Presse

Bergith Franke und Erika Gundlach-Schröter von der gEMiDe Kleiderkammer
in: Stadtkind, von Wolke, 01.01.2021 mehr lesen..

Wagemann gratuliert
in: Hallo Sonntag, 23.04.2006, Seite 5

Örnek proje
in: Hürriyet 20.04.2006, Seite 18

Die Politik entdeckt die Migranten
gum in: HAZ (Hannoversche Allgemeine Zeitung) 19.04.2006, Seite 18

Türkisches Projekt wird Bundessieger
Vera König in: NP (Neue Presse) 19.04.2006, Seite 18

gEMiDe Almanya birincisi
Arslan Serdar SERT, Türkses,Sayi-Ausgabe 164/Nisan-April 2006, Seite 3

Ehrenamt bringt Kulturen zueinander
in: Teilausgaben HAZ ( Hannoversche Allgemeine Zeitung) und NP (Neue Presse)-Stadt-Anzeiger 11.11.2004 (sae), Seite 2

gEMiDe kaynastiriyor
in: Post, Hg.: IMTC GmbH, Mörfelden-Walldorf, Juni 2004, Seite 17

Wie eine große Familie
in: Hannoversche Allgemeine Zeitung (Elisabeth Voss) 11.07.2002, Seite 15

Fachliteratur

Das Projekt gEMiDe in: „Migration und Soziale Arbeit“ 28. Jg., H.1, Februar 2006, Hg: Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS e.V.), Juventa Verlag Weinheim, Seite 45

Modellprojekt gEMiDe in: „Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement von Migrantinnen und Migranten“ Interkulturelles Werkstattgespräch Hannover, Neues Rathaus, 24. 09. 2003, Dokumentation, Seiten 10-11

Annäherung durch Ehrenamt! in: Dialog Global -Schriftenreihe der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt/InWent gGmbH, Heft 6: „Faires Miteinander, Leitfaden für die interkulturell kompetente Kommune 2012“; Bonn, August 2003, Seiten 59-60

gEMiDe „Bürgerschaftliches Engagement von MigrantInnen-MEM-VOL Migrant and Ethnic Minority Volunteering“ in: INBAS-Sozialforschung GmbH, Frankfurt am Main 2003. MEM-VOL Migrant and Ethnic Minority Volunteering, ein Transnationales Austauschprogramm, Ergebnisbericht der deutschen Fallstudie, S. 21-22 (Bericht von Susanne Huth). Dieser und weitere Berichte und Informationen zum transnationalen Austauschprogramm finden sich unter http://www.mem-volunteering.net www.mem-volunteering.net

Modellprojekt zur Förderung des gesellschaftlichen Engagements von MigrantInnen und eingebürgerten Deutschen durch ehrenamtliche Tätigkeit in: Dokumentation 10. Städtetreffen, 28. 09.2004, Bürgerzentrum Filderstadt, Expertise Fachforum 4

Nominierte Maßnahme gEMiDe in: Deutscher Präventionspreis 2005: Geschäftsstelle des Deutschen Präventionspreises c/o Gunnar Stierle – Projekte im Gesundheitswesen, Richard-Wagner-Str. 15, 32105 Bad Salzuflen – Die Preisträger und Nominierten, Seite 52

Förderung des gesellschaftlichen Engagements durch Ehrenamt in: Abschlussdokumentation MigranIinnen stärken – Stärken von MigrantInnen, Hg: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), Geschäftsstelle EQUAL EP Simba, 2005, Seite 40

Hülya Feise: Engagement im Ehrenamt und als Beruf in: “Betrifft 4/2005 – Ich will Arbeit, Probleme, Projekte, Potenziale” Hg: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport (MI) – Ausländerbeauftragte, Postfach 2 21, 30002 Hannover, Seite 17

Fördererfahrung aus der Praxis – gEMiDe in: „Möglichkeiten der Förderung von Migrantenorganisationen und -projekten” Interkulturelles Werkstattgespräch, Neues Rathaus Hannover, 11. 11. 2005, Dokumentation, Seite 9

gEMiDe – Förderung des gesellschaftlichen Engagements in: aid – Integration in Deutschland – Aktueller Informationsdienst zu Fragen der Migration und Integrationsarbeit, Heft 1, 2005; Hg: Saarbrücken, Seite 17

Der Verein “gEMiDe” in: “Auf neuen Wegen?!” SportJugend Niedersachsen, Dokumentation der Projekte “Sport mit muslimischen Mädchen und jungen Frauen” und “MädchenSportMobil” im Zeitraum 2002-2005, Hg: Sportjugend im LandesSportBund Nds. e.V., Januar 2006, Seiten 22-23

Preisträger – 1. Platz in: Bürger für Bürger, Dokumentation des bundesweiten Wettbewerbs 2006 “Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten durch bürgerschaftliches Engagement”, Hg: Stiftung Bürger für Bürger, Impulse für die Bürgergesellschaft, Berlin 2006, Seite 6

Sprache wählen »