gEMiDe-Selbsthilfe Fahrradwerkstatt

Die gEMiDe-Selbsthilfe Fahrradwerkstatt hat auch in der Lockdown-Zeit weitergearbeitet, aber ohne Publikumskontakt. Es wurden Fahrräder abgegeben und nach telefonischer Absprache dann kontaktlos wieder abgeholt, wenn sie repariert waren.Das war eine sehr anstrengende und entbehrungsreiche Arbeit und wir bedanken uns hier bei allen Schrauberinnen und Schraubern dafür, dass sie auch in der Coronazeit so fleißig weitergearbeitet haben.Jetzt konnten wir uns endlich einmal wieder persönlich treffen. Es konnten zwar nicht alle dabei sein aber einige der Schrauber*innen haben den gEMiDe-Lerngarten besucht und sich bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht, die kommenden Wochen geplant und auch die Zeit danach, wie es mit der schrittweisen Öffnung der gEMiDe-Selbsthilfefahrradwerkstatt weitergeht. Wir bedanken uns bei Lutz Glasmacher der die Federführung dort hat und bei allen anderen die dabei waren.Wir bedanken uns für diese sehr gute Arbeit die ganz vielen Menschen ganz viel Freude bereitet.

Sprache wählen »