Wie werde „Ich zu Ich“?

Geschlechter- und generationsübergreifende Freundschaften

Menschen mit spannenden Biographien, die viel aus ihrem Leben zu erzählen haben, ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter, Verwandte und Bekannte, die sich für NeuzuwandererInnen einsetzen, aktivieren, mit Jugendlichen zu arbeiten.

Wir möchten durch unser Projekt u.A. erreichen, dass Bürgerschaftlich Engagierte aus unterschiedlichen Generationen lernen, wie sich Werte und Haltungen bzgl. Identitätsbildung entwickeln und ihre Erfahrungen mit Anderen, Auseinandersetzungen, ihre Herkünfte, die Aneignung der Wirklichkeiten und die eigene Meinung über ein gelungenes Leben austauschen.

Unser Projekt wird unterstützt durch den Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ der Region Hannover.

Sprache wählen »