05.jpg
    ru  
 
   
   
     
 

Bildung und Bewegung

Die heutige Jugend bewegt sich zu wenig und ein viel zu großer Anteil ist übergewichtig, nicht selten behandlungsbedürftig. Die Bewegungsarmut beginnt schon im Kindesalter und hat zur Folge, dass ältere Kinder und Jugendliche selbst zu einfacheren Bewegungsabläufen nicht mehr in der Lage sind.


Jugendliche mit guten Kenntnissen in den Naturwissenschaften haben größere Chancen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Erstens weil sie gegenüber anderen Mitbewerbern einen Wissensvorteil haben. Zweitens weil sie sich auf wesentlich mehr freie Stellen bewerben können.


 

100_0737.JPG


kesilen_bildung.JPG
DSCN6662.JPG
100_4433.JPG
 
     
 
 
designed by Reklame-Haus.de Stadt Hannover