2-jähriges Jubiläum und Erhalt des Integrationspreises 2019

Die gEMiDe-Kleiderkammer wurde zum 2-jährigen Jubiläum vom Bezirksrat Buchholz-Kleefeld und dem Integrationsbeirat Buchholz-Kleefeld mit dem Integrationspreis ausgezeichnet.

Von Januar 2019 bis Ende November 2019 haben 1704 Menschen Kleidung, Hausrat und vieles mehr erhalten „Unser engagiertes Kleiderkammerteam hat einen supergroßen Beitrag geleistet, gemeinsam können wir so die Werte einer demokratischen und solidarischen Gemeinschaft mit Leben füllen und nachhaltig wirken. Bürgerschaftlich Engagierten sind so tolle Vorbilder. Ich hoffe, dass die gEMiDe-Kleiderkammer für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgt, der für ein gelingendes Zusammenleben in unserer Stadt eine große Stütze ist. Natürlich wertet solch ein Preis unsere Arbeit auf“ sagt Hülya Feise Leiterin gEMiDe e.V.

Die gEMiDe-Kleiderkammer richtet sich an alle bedürftigen Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft. Sie hat als soziales Projekt die Menschen miteinander verbunden, Nachhaltigkeit in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger gerückt und vielen einzelnen Menschen und Familien geholfen.

Erika Gundlach-Schröter und Bergith Franke vom Kleiderkammer-Team sagen: “Leider ist nicht immer alles vorhanden. Besonders gern wird daher neben der Kleidung und Schuhe für Frauen, Männer und für Kinder, auch Bettwäsche, Handtücher und Hausrat (alles was in der Küche benötigt wird wie Gläser, Geschirr, Bestecke und Töpfe) mitgenommen. Wir haben unsere Jahreszahl von 2018 übergestiegen. Es waren nämlich im Jahr 2018 „nur“ 1640 Personen.“
Renate Nönnig; „Kleiderausgabe ist jeden Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr.“ Inge Sewing fügt hinzu „Spenden nehmen wir am Dienstag von 11 – 13 Uhr und am Donnerstag von 10 – 12 Uhr an oder nach telefonischer Vereinbarung“.

Das gEMiDe Kleiderkammer-Team nahm die Urkunde für ihr ehrenamtliches Engagement nach der Laudatio von Herrn Bezirksbürgermeister Hofmann entgegen.

Die für den Betrieb der Kleiderkammer notwendigen Räume stellt das Wohnungsunternehmen Gundlach in den Spielarkaden in der Buchnerstraße 13b im Roderbruch dankenswerterweise mietfrei zur Verfügung.

Die Preisverleihung fand am 05.12.2019 in der Gaststätte „zur Eiche“ in Groß-Buchholz statt.

Sprache wählen »